Dies ist ein Ausdruck von http://campuscolleg.de/aktuell.php


Aktuelles

Aktuelle Vorträge unserer öffentlichen Vortragsreihe "CampusColleg":
Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist kostenfrei.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

22.03.2017
„Hochriskant. Innovativ. Nicht digital! Buchhandel und Presse im Ansbach der Frühen Neuzeit“
Dr. Andrea Schödl

18:00 Uhr

Raum: Hörsaal 70.1.5 - Bibliotheksgebäude

 

„Hochriskant. Innovativ. Nicht digital!
Buchhandel und Presse im Ansbach der Frühen Neuzeit“

Wer die Geschichte des Buchhandels erkundet, findet hinter den Klischees von vergilbten Seiten und verstaubter Sprache beeindruckenden Pioniergeist und Ideenreichtum. Die Drucker, Verleger und Autoren der Frühen Neuzeit waren risikobereit genug, um das Potential der „neuen Medien“ zu erkennen und ihre gesamte Existenz darauf zu gründen. So auch z.B. der Ansbacher Buchhändler Johann Wilhelm Rönnagel, der 1716 in diesen hochriskanten Markt einstieg und dessen Gründung bis heute als „Fr. Seybold’s Sortimentsbuchhandlung“ in der Markgrafenstadt zu finden ist. Rönnagel war auch Herausgeber einer der ersten Ansbacher Zeitungen - angesichts von Zensurvorgaben, Konkurrenzdruck und sprunghaftem Leserinteresse eine damals nicht ganz ungefährliche Tätigkeit.


Dr. Andrea Schödl

Referentin:  Dr. Andrea Schödl
Journalistin u. Historikerin

26.04.2017
„Arbeit 4.0 – Folgen der Digitalisierung “
Dr. Katharina Dengler

19:00 Uhr

Raum: Hans-Maurer-Auditorium

 

„Arbeit 4.0 – Folgen der Digitalisierung “

Eine neue Etappe des technologischen Wandels, die vierte industrielle Revolution, beherrscht viele öffentliche Debatten. Dabei wird deutlich, dass die fortschreitende Digitalisierung die zukünftige Arbeit verändern wird.

 

  •        Maschinen könnten Menschen ersetzen

  •       15 Prozent der Arbeitsplätze sind bereits
           heute potenziell austauschbar
  •       Berufe und Tätigkeiten werden sich verändern

In diesem Vortrag werden die Folgen der Digitalisierung für einzelne Berufe betrachtet und die zukünftigen Herausforderungen für der Arbeitswelt diskutiert.

 

- in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung Ansbach -

Dr. Katharina Dengler

Referentin: Dr. Katharina Dengler
Institut f. Arbeitsmarkt-u.Berufsforschung Nürnberg

17.05.2017
„Produkt- und Markenpiraterie - Ursachen, Ausmaß und Schutzmaßnahmen“
Peter Gretenkord

18:00 Uhr

Raum: Hans-Maurer-Auditorium

 

„Produkt- und Markenpiraterie -
Ursachen, Ausmaß und Schutzmaßnahmen“

 

Nach Schätzungen der OECD werden jedes Jahr gefälschte Waren im Wert von mehr als 85 Mrd. Euro in die EU eingeführt. Zu den Umsatzeinbußen der Unternehmen kommen noch die immateriellen Schäden: der Vertrauensverlust der getäuschten Kunden und die Beschädigung der Marke.

Mittlerweile ist beinahe jede Branche betroffen. Selbst kleine und mittlere Unternehmen, haben zunehmend mit Plagiaten aus Fernost zu kämpfen. Die Fälscher sind dabei zunehmend professionell organisiert, werden immer dreister und greifen zu allerlei Tricks, um die gefälschten Waren am Zoll vorbei auf die umsatzstarken Märkte zu bringen.

Der Vortrag zeigt Möglichkeiten auf, wie sich Unternehmen schützen können.

 

peter_gretenkord_220

Referent:  Peter Gretenkord
APM - Aktionskreis gegen Produkt- u. Markenpiraterie e.V.

07.06.2017
Zu Politik und Religion im Iran: „Politische Positionen und Historische Zusammenhänge“
Dr. phil. Heidi Walcher

18:00 Uhr

Raum: Hans-Maurer-Auditorium

 

Zu Politik und Religion im Iran:  „Politische Positionen und Historische Zusammenhänge“

Mit Washingtons „Iran Sanctions Act“ vom Dezember 2016 und Trumps expliziten Vorbehalten gegenüber Iran, ist das Nuklearabkommen, in Kraft seit Januar 2016, möglicherweise weniger stabil als international erhofft. Der neue aggressive Kurs der Trump-Regierung gegenüber Iran, aber einem gleichzeitigen Aufbruch für neue Geschäfte europäischer Firmen im Iran und einem anhaltenden touristischen und kulturellen Interesse, reflektiert die internationale Debatte in Bezug auf Iran zur Zeit sehr widersprüchliche Trends. Der Vortrag thematisiert die aktuelle politische Situation, Irans spezifische Verflechtung von Religion und politischem System, deren Einfluss auf Irans Außen- und Wirtschaftspolitik, gesellschaftliche Strukturen und Kultur.

- In Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Bildungswerk Ansbach -

 

Referentin:  Dr. phil. Heidi Walcher
Ludwig-Maximilian-Universität, München


Diese Seite wurde generiert am 29. März 17
um 01:30 Uhr